Innovative Maßnahmen im Betrieb Scheck

Aktivitätsbereich

Im Stall kann ein zusätzlicher Aufenthaltsraum mit verschiedenen Beschäftigungsmaterialien wie Bürsten, Kratzmöglichkeiten oder Minerallecksteine angeboten werden.

Betonkernaktivierung für Kälber

Die Wand im abgedeckten Liegebereich der Kälber kann über Warmwasserleitungen beheizt werden. Kleinere Kälber mit höherem Wärmebedarf können näher an der Wand liegen, größere Kälber im vorderen Bereich.

3% Quergefälle mit/ ohne Gummi und Harnrinne

Die Laufflächen verfügen über ein ca. 3%-iges Quergefälle zur Laufgangmitte hin. Der Harn wird so direkt in die Führungsrinne des Schiebers bzw. in eine Harnsammelrinne abgeleitet. Diese Trennung von Kot und Harn soll die Ammoniakemissionen senken.

Laufflächenbefeuchtung

An der Liegeboxenkante und/ oder am Fressstandpodest werden dünne Wasserleitungen mit Sprühdüsen verlegt. Die Laufflächenbefeutung soll an trockenen Tagen verhindern, dass Schmierschichten entstehen und für ein gutes Reinigungsergebnis der Laufflächen sorgen.

Autom. Einstreuen

Das Einstreuen durch einen Einstreuroboter schont die Ressource Arbeitszeit.

Lehrpfad

Ein gelenkter Lehrpfad mit Schildern zu Haltungsabschnitten und Themenbereichen auf dem Hof lädt Besucher und zufällig vorbeikommende Spaziergänger zu einem Rundgang auf dem Hof ein.

Besucherplattform

Eine Besucherplattform bietet Besuchern einen Blick direkt in den Stall. Erfolgt der Zugang außerhalb des Stalls, z.B. über einen Aufgang am Giebel, kann dies ohne hygienische Bedenken erfolgen.